Meisterschaftsnadel und Ehren-Nadel in Gold und Silber: Vielen Dank

Vom Landessportbund Rheinland-Pfalz bin ich mit der „Meisterschaftsnadel in Gold“ und vom Kanuverband Rheinland mit der „Silbernen Ehren-Nadel“ bedacht worden. Vielen Dank an die Laudatoren. Leider konnte ich aufgrund meines Trainingslagers in Sidney die Ehrung (mal wieder) nicht selbst entgegennehmen. Ich weiß  diese besondere Wertschätzung und die Bühne, auf der sie stattgefunden hat,  als eine besondere Anerkennung einzuordnen.

IMG_0632

Australian Open in Penrith/Sidney 2015

Zum Saisoneinstieg ein fünfter Platz. Das ist schon mal ganz in Ordnung, Jessica liegt  allerdings mit satten vier Punkten Abstand zum Rest der Welt auf Platz 1. Im Halbfinale konnte ich sogar die Bestzeit setzen. Ich wünsche allen Daheimgebliebenen einen schönen Karneval und allen Rheinländern in meiner Heimat dreimal Kölle Alaaf… 🙂

Grüße aus Sydney 2015

 

Landessportlerwahl 2015

Platz zwei bei der Landessportlerwahl beim SWR. Damit kann ich sehr zufrieden sein. Vielen Dank an alle die für mich abgestimmt haben. Es war ein tolles Erlebnis.  Glückwunsch besonders an die erstplatzierte, an die Bahnrad-Weltmeisterin Miriam Welte! Aber natürlich auch an Lisa, die  mit mir auf der Couch im Studio Rede und Antwort gestanden hat.

 Sportlerfoto

Sportlerfoto

Im Studio

Im Studio

Breisiger Heimtraining – zurück in die „Schlammzone“

Endlich mal wieder zu Hause. Und dann gleich Training auf der altgewohnten und provisorischen Strecke in Bad Bodendorf. Zu meiner Ankunft hat es dann auch kräftig geregnet und die Ahr zeigte sich von ihrer besten Seite: Wasser mit Schwung. Anschließend alles wieder wie früher und hinreichend unbequem – feldmässig eben… umziehen, Boote ab- oder aufladen, Strecke bauen oder regulieren. Und das natürlich alles im Regen.  Egal – nur die Harten kommen in den … Genuss dass  auch Mist einfach Klasse ist!

Heimtraining auf der Ahr in Bad Bodendorf

Heimtraining auf der Ahr in Bad Bodendorf

Heimtraining auf der Ahr in Bad Bodendorf-am Pegel

Heimtraining auf der Ahr in Bad Bodendorf-am Pegel

 

WM 2014 und der Besuch in New york

Auch das gehört dazu: New York.  American way of life und pursuit of happiness, American Dream und so weiter zum Anfassen. Alles XXL und jede Menge Shopping und Plastiktüten oder die typischen gelbe Taxis, die  New York City Taxi Cabs (kurz NYC Tax).  

Die Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue bzw. Statue of Liberty, oder offiziell Liberty Enlightening the World,

 

Shopping

Shopping

Yea – Weltcupfinale

Weltcupfinale gewonnen, mit den  Großen auf dem Treppchen. Und da das Finale doppelt zählt, kommt in der Gesamtwertung tatsächlich noch der dritte Platz heraus. Vielen Dank an die KSV Truppe für das schöne Banner.  Für mich ist das Größte, in Augsburg, wo ich jetzt lebe und wo mich viele kennen, zu gewinnen. Ich hab den Heimvorteil ausgenutzt und vielleicht auch ein wenig Glück gehabt, aber trotzdem war das cool.

Das Jahr ist aber noch nicht zu Ende: Jetzt richten wir uns auf die WM in den USA aus.

Danke an die Fantruppe des KSV

Danke an die Fantruppe des KSV

Weltcupfinale Augsburg

fängt schon mal alles ganz gut an – mit der Führung aus den Qualyläufen. Ich bin ein auf Sicherheit und Linie gefahren und habe mir immer genug Platz an den Stangen gelassen. Am Sonntag werden die Zeiten sicher etwas enger und die Fahrweise bzw Linie  wird dann schon schnell etwas riskanter. Da heißt es, die richtige Mischung zwischen Risiko und Kontrolle finden.
Weltcupfinale Augsburg

Nicht ganz rund aber immerhin noch Bronze

Deutsche Meisterschaften in Augsburg: Im Halbfinale war ich mit Bestzeit unterwegs und damit zunächst in Führung. Im Finale vier Torstabberührungen und damit 8 Strafsekunden, außerdem noch von der Ideallinie entfernt. Der DM Titel war damit futsch, aber immerhin blieb noch die Bronzemedaille. Damit habe ich tatsächlich das Ergebnis von 2012 und 2013 wiederholt und… – wieder Dritte. Also irgendwie ein nationales Bronzeabo. Weiter geht es mit dem Weltcup in Seu D‘ Urgel. Den nehmen wir nur als Trainingswettkampf als Vorbereitung zur WM in Maryland mit.