Qualysieg in Rio

Olympiatest in #Rio: Keine Finalteilnahme der deutschen Damen wegen Unwetter

Funk gewinnt Qualifikation und Halbfinale. Unwetterfront verhindert Finalteilnahme.

Ricarda Funk (Bad Breisig) als Halbfinalschnellste und Lisa Fritsche als Zehnte schafften im Kajak-Einer der Damen zwar beide sportlich den Finaleinzug, konnten aber beide nicht am Endlauf teilnehmen. Eine Unwetterfront hatte zum zwischenzeitlichen Abbruch und einer Neuansetzung des Damen-Finals geführt, an der das deutsche Team wegen der geplanten Abreise zum Flughafen aber nicht mehr teilnehmen konnte.

Rhein to Rio

So ging der Sieg letztlich an die Österreicherin Violetta Oblinger-Peters, die vor der Tschechin Katerina Kudejova und Maialen Chorraut aus Spanien gewann. Im Canadier-Zweier holten sich die Slowenen Saso Taljat/Luka Bozic Gold, die Briten David Florence/Richard Hounslow und Michail Kuznetsov/Dmitry Larionov (Russland) folgten auf den Plätzen.

Quelle: Pressemitteilung TeamKanuslalom.de; Jochen a. Meyer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>