Funk gewinnt Qualifikation für die vorolympischen Testwettkämpfe

Bei den morgen beginnenden vorolympischen Testwettkämpfen im Kanu-Slalom wird die Rheinländerin Ricarda Funk in Rio de Janeiro vertreten sein. Die für den KSV Bad Kreuznach startende Funk sicherte sich zusammen mit Lisa Fritsche (Halle/S.) bei den Kajak-Damen die zwei nationalen Starplätze.

Qualysieg in Rio

Nachdem gestern schon Hannes Aigner bei den Kajak-Herren der Schnellste war, setzte sich heute auch Ricarda Funk aus Bad Breisig bei den Damen als Beste durch. Die Fahrzeit der Vizeweltmeisterin von 103,89 Sekunden aus dem ersten Lauf konnte auch im zweiten Durchgang niemand mehr unterbieten, die Brasilianerin Ana Satila wurde Zweite, Rang drei belegte die Slowenin Ursa Kragelj. Als Fünfte holte sich Lisa Fritsche den zweiten Startplatz, die WM-Dritte Melanie Pfeifer wurde 13..

(Foto: Jochen A. Meyer)

Rhein to Rio

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>