Damentrio holt Gold bei Weltcup in Ljubljana-Tacen

Funk gewinnt am zweiten Finaltag des Kanu-Slalom-Weltcups in Ljubljana-Tacen mit der Mannschaft Gold und fährt im Einzelwettbewerb der Kajak Damen auf Platz fünf.

Pfeifer, Schornberg, Funk

Gold-Team: das deutsche Trio Pfeifer, Schornberg, Funk – Quelle J Meyer, www.teamkanuslalom.de

Europameisterin Ricarda Funk war mit den Plätzen eins und drei in das Finale der besten zehn Damen eingezogen, verpasste aber durch zwei Torstabberührungen und den damit verbundenen vier Strafsekunden einen Podestplatz. Funk landete schließlich auf Rang fünf. Die 22 jährige Bad Breisigerin zeigte sich auch ohne Medaille zufrieden: „Ich finde, das Wochenende ist gut gelaufen.“

Edelmetall gab es dann doch noch im Team. Hier gewannen die deutschen Kajak-Damen in der Besetzung Jasmin Schornberg, Melanie Pfeifer und Ricarda Funk souverän vor Frankreich und Slowenien.

Ergebnisse: Damen, Kajak-Einer: 1. Jana Dukatova (SVK) 111,24 (0), 2. Jasmin Schornberg (GER/Hamm) 113,83 (0), 3. Corinna Kuhnle (AUT) 114,14 (4), 4. Ursa Kragelj (SLO) 115,09 (6), 5. Ricarda Funk (GER/Bad Kreuznach) 115,58 (4), 6. Melanie Pfeifer (GER/Augsburg) 117,63 (4), … im Halbfinale ausgeschieden: 13. Katja Frauenrath (GER/Köln) 121,96 (2). Teamwettbewerb: 1. Deutschland 130,54 (2), 2. Frankreich 145,57 (4), 3. Slowenien 151,33 (2).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>