QUALY 2017, Augsburg

Funk sichert sich souverän WM-Ticket im Kanuslalom

Ricarda Funk hatte bereits im dritten von vier Rennen der nationalen WM-Qualifikation der deutschen Slalom-Kanuten auf dem Augsburger Eiskanal ihre WM-Teilnahme klargemacht. Im vierten und letzten Rennen setzte die Quellenstädterin noch einen drauf und fuhr mit über vier Sekunden Vorsprung der Konkurrenz auf und davon. Damit siegte die für den KSV Bad Kreuznach startende Rheinländerin in drei von vier Rennen und beendete mit der Idealpunktzahl Null überlegen die diesjährige Qualifikationsserie als Gesamtsiegerin.

Rennen 3 Damen, Kajak-Einer: 1. Ricarda Funk (KSV Bad Kreuznach) 110,93 (2), 2. Caroline Trompeter (SKG Hanau) 113,91 (0), 3. Selina Jones (KS Augsburg) 115,95 (2), 4. Jasmin Schornberg (KR Hamm) 116,11 (4), 5. Lisa Fritsche (Halle/S.) 118,25 (6), 6. Elena Apel (KS Augsburg) 119,13 (2).

Rennen 4 Damen, Kajak-Einer: 1. Ricarda Funk (KSV Bad Kreuznach) 110,41 (0), 2. Jasmin Schornberg (KR Hamm) 114,63 (0), 3. Lisa Fritsche (Halle/S.) 115,41 (2), 4. Caroline Trompeter (SKG Hanau) 115,73 (0), 5. Fee Maxeiner (KSV Bad Kreuznach) 121,34 (0), 6. Selina Jones (KS Augsburg) 121,40 (4).

Endstand: 1. Funk 0, 2. Fritsche 6, 3. Schornberg 7, 4. Trompeter 12, 5. Jones 13, 6. Maxeiner 17.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.